One World Award 2014

Dieser Mutmacherpreis ehrt besondere Menschen, die mit ihrem Engagement und Einsatz die Welt besser machen. Die internationalen Preisträger nehmen sich Projekten in den Bereichen Ökologie, Ökonomie oder Soziales an. Bio-Pionier Joseph Wilhelm, Gründer von Rapunzel Naturkost rief den Preis 2008 ins Leben.

Gold: Die Vereinigung Hansalim

Die größte Organisation der solidarischen Landwirtschaft in Korea. Die Vereinigung produziert mit 2.000 Höfen gesunde Lebensmittel für 1,6 Millionen Menschen, die durch 21 Verteilerkooperativen, 180 Bioläden und ein weit entwickeltes Liefersystem erreicht werden.

Gold: Das Timbaktu-Kollektiv

Das Timbaktu-Kollektiv entstand in Indien durch das herausragende Engagement der Gründer Bablu Ganguly und Mary Vattamattam. 200.000 Mitglieder engagieren sich für Armutsbekämpfung, Bildung und ökologischen Landbau. Der OWA würdigt vor allem die Verdienste um die Frauenrechte und -emanzipation

VIP Award (für Very Impacting People): Prof. Dr. Klaus Töpfer


Prof. Dr. Klaus Töpfer, ehemaliger Bundesumweltminister und Exekutivdirektor des United Nations Environment Programme (UNEP), wurde für sein jahrzehntelanges Engagement innerhalb die Bio-Bewegung geehrt. Den Preis überreichte Jury-Koordinator Bernward Geier

learn more

Lifetime Achievement Award: Dr. Fred Kirschenmann


Dr. Fred Kirschenmann, der sich zeitlebens für die Belange der Bio-Landwirte auf politischer und akademischer Ebene einsetzte, nahm den Ehrenpreis von IFOAM Geschäftsführer Markus Arbenz entgegen.

learn more