Zurück zur Startseite!
Grußwort von Joseph Wilhelm
Grußwort von Renate Künast
Lifetime Achievement Award: Prof. Dr. Engelhard Boehncke
One World Award: Lal Emmanuel
Finalisten 2008
Anil Rana
Harald Schützeichel
Sheng Lyun
Victor Ananias
Begründung der Jury


SEITE DURCHSUCHEN

Durchsuchen Sie unsere Seiten nach Ihrem Suchbegriff:

Sprache wählen:


ANIL RANA | FINALISTEN 2008


Anil Rana und die Janhit Stiftung in Indien



Anil Rana rief bereits 1988 die Janhit Stiftung in Indien ins Leben. Die Stiftung schafft Bewusstsein für sauberes Trinkwasser und bekämpft Wasserverschmutzungen. Die wichtigsten Arbeitsbereiche sind Themen rund um die Qualität von Wasser. Wie z.B. sicheres, sauberes Trinkwasser, der Schutz von Flüssen, Seen und aquatischen Ökosystemen oder Regenwassersammelsysteme in Städten. Darüber hinaus startete er 2002 ein Programm für die Umstellung auf ökologischen Anbau, um einen wichtigen Beitrag zur Biodiversität zu leisten.






Die Janhit Stiftung in Indien


Inzwischen hat die Stiftung 400 Bauern von den ökologischen Anbaumethoden überzeugt. Einige der Bauern sind auch als Imker und Honigproduzenten aktiv. Die neuen Bio-Landwirte fördern die Biodiversität. Sie ersetzen Zuckerrohr- und Weizenmonokulturen durch eine Fruchtfolge mit Hülsenfrüchten, Obst, verschiedenen Getreidesorten, Blumen, Kräuter- und Arzneipflanzen.
Um die Vermarktung der biologischen Produkte zu fördern, wurde vor kurzem der erste Bioladen in Meerut eröffnet. Die Vermarktungsaktivitäten folgen den Prinzipien des Fairen Handels.

Alle Mitarbeiter engagieren sich in karitativen Einrichtungen. So wurden durch die Stiftung Schulen in Slums eingerichtet, Suppenküchen für Kinder eröffnet und gesundheitliche Zentren aufgebaut. Außerdem betreibt die Stiftung eine landesweite Telefonseelsorge, an die sich Kinder mit ihren Sorgen und Nöten wenden können. Mit Sofortmaßnahmen wird ihnen in ihrer Notsituation geholfen. Die Janhit Stiftung engagiert sich in allen drei Bereichen der Nachhaltigkeit, wobei der Fokus auf der Umweltarbeit liegt. Mit großem Bedauern müssen wir mitteilen, dass Anil Rana leider Ende 2008 verstorben ist. Seine Frau Anita Rana führt die Stiftung jetzt weiter.

www.janhitfoundation.in



© 2016 RAPUNZEL NATURKOST | Rapunzelstraße 1 | D - 87764 Legau
Telefon: (+49) 8330 / 529 - 0 | Telefax: (+49) 8330 / 529 - 1188
E-Mail: owa@rapunzel.de
www.rapunzel.de
www.ifoam.org

zu Favoriten hinzufügen | Seite drucken | zurück | nach oben | weiter
Kontaktformular | Sitemap
Impressum